Wie fängt man mit Geocaching an?

Geocaching ist ein Outdoor-Abenteuerspiel, bei dem die Spieler mit Hilfe von GPS-Koordinaten versteckte Schätze (sogenannte „Caches“ oder „Geocaches“) suchen und finden. Das Ziel des Spiels ist es, möglichst viele verschiedene Caches zu finden.

Um Geocaching spielen zu können, benötigt man zunächst ein GPS-Gerät oder ein Smartphone mit GPS-Funktion. Anschließend kann man sich auf der Geocaching-Website (www.geocaching.com) anmelden und die Koordinaten der Caches in seiner Umgebung suchen. Die meisten Caches sind kleine Metall- oder Kunststoffboxen, die an einem versteckten Ort vergraben oder an einem Baum oder anderem Gegenstand befestigt sind. In jedem Cache befindet sich ein Logbuch, in dem man seinen Namen und das Datum eintragen kann, wenn man den Cache gefunden hat. Manche Caches enthalten auch kleine Spielzeuge oder andere Gegenstände, die man mitnehmen kann, wenn man etwas anderes hinterlässt.

Video – Geocaching App – kurze Einführung für Einsteiger

Kann man mit dem Handy Geocaching machen?

Ja, man kann Geocaching mit dem Handy machen. Man kann eine Geocaching-App herunterladen und dann die Koordinaten eines Caches eingeben, um ihn zu finden.

Unsere Empfehlungen

World of Lehrkraft – Das Kartenspiel Wer wird #korrekturensohn?
Kunstleder Notizbuch, nachfüllbar, Spiralbindung, klassisch, geprägt, Reise-Tagebuch, mit Blanko-Seiten und Retro-Anhängern, von Maleden braun
KESSER® Teleskop Fahnenmast Aluminium 6,30m Bodenhülse 60cm inkl Deutschlandfahne Höhenverstellbar Flaggenmast Mast Deutschland Flagge Alu (Silber)
Kakebo – Das Haushaltsbuch: Stressfrei haushalten und sparen nach japanischem Vorbild. Eintragbuch
Der größte Schatz der Welt
Lies auch  Wie leere ich den Cache einer App?

Wie löse ich Geocaching Rätsel?

Geocaching Rätsel sind in der Regel Logikrätsel, die auf die Position eines versteckten Gegenstandes oder auf die Position eines Wegpunktes hinweisen. Die Lösung des Rätsels sollte den genauen Standort des Gegenstandes oder Wegpunktes enthalten.

Was macht man wenn man einen Geocache gefunden hat?

Man nimmt den Geocache und sucht nach dem Logbuch. Dann trägt man sich in das Logbuch ein und legt den Geocache wieder dorthin zurück, wo man ihn gefunden hat.

Ist Geocaching illegal?

In Deutschland ist Geocaching nicht illegal. Allerdings können einige Regeln und Gesetze verletzt werden, wenn man es nicht richtig macht. Beispielsweise ist es verboten, auf privatem Grundstück ohne Erlaubnis der Eigentümer zu suchen. Auch das Aufstellen von Caches an historischen Stätten oder in Naturschutzgebieten ist verboten.

Was gehört nicht in einen Geocache?

Ein Geocache ist ein kleines Behältnis, das an einem versteckten Ort versteckt wird. In diesem Behältnis befindet sich ein Tagebuch, in dem der Finder seinen Namen eintragen kann. Es ist auch üblich, kleine Gegenstände in den Geocache zu legen, die der Finder mitnehmen kann. Diese Gegenstände sollten jedoch immer von gleichem oder höherem Wert sein.

Wie viel kostet Geocaching?

Geocaching kostet nichts. Man kann die App herunterladen und sofort loslegen.

Was bedeutet Cache auf Deutsch?

Cache ist ein schneller Zwischenspeicher für Daten, die häufig abgerufen werden. Durch den Cache wird das Abrufen dieser Daten beschleunigt, da sie nicht jedes Mal neu von dem langsameren Hauptspeicher abgerufen werden müssen.

Wie entstehen Cache Dateien?

Cache Dateien werden entweder automatisch von einem Webbrowser oder Betriebssystem erstellt und gespeichert oder manuell von einem Website-Administrator. Diese Dateien speichern häufig besuchte Webseiten, damit sie beim nächsten Besuch schneller geladen werden können.

Wo finde ich den Cache Speicher?

Der Cache-Speicher ist ein Teil des Arbeitsspeichers, in dem Daten und Anwendungen zwischengespeichert werden. Dies beschleunigt den Zugriff auf die Daten, da sie nicht erneut von der Festplatte geladen werden müssen.

Video – Einführung ins Geocaching

https://www.youtube.com/watch?v=yU3ORml1_PQ

Lies auch  Ist es schlimm wenn man den Cache löscht?

Schreibe einen Kommentar