Geld mit Immobilien verdienen – ganz ohne Eigenkapital!
September 5, 2016
Was jeder Investor über Denkmalimmobilien wissen sollte
September 12, 2016

Wo Du selbst heute noch die besten Immobilien-Deals findest

Geld
 

Wo die besten Immobilieninvestments finden?


Der professionelle Investor hat eine breite Auswahl an Einkaufsquellen, bei denen er die besten Investments finden kann.

Auf der Suche nach der nächste Immobilie stehen Dir heutzutage deutlich mehr Einkaufsquellen für den Erwerb von Immobilien zur Verfügung als noch vor Jahrzehnten. In Zeiten des Internets haben sich Plattformen etabliert, auf denen Verkäufer und Käufer zusammen gebracht werden und die so zum Umschlagplatz für Immobilien werden. Aber auch die klassischen Angebote über Zeitungen existieren noch weiterhin, werden aber immer weiter in eine Nische verdrängt.

Im Folgenden stellen wir Dir hier verschiedene Einkaufsquellen vor, die Du nutzen kannst, um profitable Immobilien-Deals zu finden. Soviel vorweg: es lassen auch heute noch gute Schnäppchen finden, selbst in den gängigen Immobilien-Portalen!

Es gibt nicht DIE EINE Einkaufsquelle, sondern Du solltest Dich mit allen vertraut machen und die besten für Dein Vorhaben auswählen.


 

On-Market oder Off-Market?

Im Allgemeinen lassen sich zwei Formen der Einkaufsquellen unterscheiden: On-Market und Off-Market .


On-Market Immobilien

Von On-Market Immobilien spricht man, wenn diese für den Markt, also für alle Marktteilnehmer und Interessenten öffentlich sichtbar sind. Dies kann zum Beispiel ein klassisches Inserat in der Tageszeitung sein, oder eine Anzeige auf einem der gängigen Internetplattformen wie dem Marktführer Immobilienscout24, Immowelt oder Immonet. Tatsächlich gibt es auch eBay Kleinanzeigen einige vielversprechenden Angebote. Auch ein Blick in das Meta-Portal nestoria.de kann sich lohnen. Es sammelt Immobilienangebote aus den verschiedensten Portal zusammen, ohne dass Du diese alle einzeln besuchen musst.

On-Market Immobilien sprechen eine große Masse an Interessenten an, da die Anzeigen öffentlich einsehbar sind. Auch Zwangsversteigerung zählen zu den On-Market Angeboten, da diese im Internet auf den Seiten der Kommunen entsprechend gelistet sind.

Die Vor- und Nachteile von On-Market Immobilien liegen auf der Hand. Zum Einen findet man hier eine riesen Auswahl an Objekten, die ohne Vorarbeit oder ohne ein persönliches Netzwerkes öffentlich zu finden sind. Auf der anderen Seite treffen hier zumeist viele Interessenten auf ein entsprechend kleineres Angebot, was dann automatisch nach dem klassischen Gesetz von Angebot und Nachfrage zu höheren Kaufpreisen führt. Nichtsdestotrotz gibt es immer noch Möglichkeiten hier entsprechende Schnäppchen zu erwerben - wir haben hier bereits selbst auch schon einige gute Deals gemacht.

Grundregel: Du musst schnell genug sein: Sofort den Anbieter kontaktieren und nicht lange überlegen, nachdem auch die Besichtigung die gute Investment-Möglichkeit bestätigt.



Ein Wort zu Such-Agenten: Richte Dir auf den großen Plattformen Such-Agenten ein. So bekommst Du sofort eine Email, sobald eine Immobilien inseriert wird, die interessant für Dich ist. In Städten mit hoher Nachfrage kommt es manchmal wirklich auf Schnelligkeit an. Wir haben schon erlebt, dass Inserate nach einer halben Stunden wieder entfernt wurden, weil den Anbietern die "Bude eingerannt" wurde.

Häufig wird bei der Suche unterschieden zwischen entweder "Anlageobjekten" ODER "Eigentumswohnungen" bzw. "Mehrfamilienhäusern". Beide Suchen führen dann zu unterschiedlichen Ergebnissen, je nachdem, was der Anbieter selbst ausgewählt hat. Nutze also beide Varianten, um wirklich alles zu finden!



Off-Market Immobilien

Eine wesentlich interessantere Einkaufsquelle ist der so genannte Off-Market. Die Objekte in diesem Markt werden nicht öffentlich gelistet und stehen somit automatisch einem kleineren Interessentenkreis zu Verfügung. Mögliche Off-Market Quellen können zum Beispiel sein:

  • Bekanntenkreis
  • Hausverwaltungen
  • Nachbarn
  • Steuerberater
  • Scheidungsanwälte
  • Fonds
  • Bestattungsunternehmer
  • Hausmeister
  • Handwerker
  • Makler
  • Banken, auch für Käufe vor Zwangsversteigerungen
  • Sonstige Berufsgruppen, die viel mit Investoren zu tun haben

Um Off-Market Immobilien zu finden bedarf es eines guten persönlichen Netzwerks. Hilfreich ist es an den richtigen Stellen sein persönliches Engagement und Interesse an Investment-Immobilien zu streuen, so dass die Leute wissen, dass man sucht. Inbesondere die oben genannten Quellen sind interessant und kennen häufig wen, der wen kennt...Hat man einmal sein Netzwerk aufgebaut, sollte man es regelmäßig pflegen - so ergeben sich erstaunlich oft Möglichkeiten für Investitionen, ohne dass man selber aktiv werden muss.

Off-Market Einkaufsquellen haben den Vorteil, dass die Immobilien auf eine kleinere Interessentengruppe als bei den On-Market Immobilien stoßen.

Somit lassen sich auch häufig sehr gute Preise erzielen. Außerdem hat man eine deutlich bessere Chancen bei Preisverhandlungen, da es keine Konkurrenz gibt!


 

On-Market Quellen

 

Nutze auch unübliche Off-Market Quellen

  • Scheidungsanwälte
  • Hausmeister
  • Steuerberater
  • Bestattungsunternehmer
  • Fonds
 


Welche Einkaufsquellen und welche Portale nutzt Du? Schreibt uns einen Kommentar!

3 Comments

  1. Hier findest Du uns auch bei der Finanz- und Businessplattform „Born2Invest“ als Gastautoren!

  2. He, super Artikel. Die Tipps werde ich ausprobieren. Besonders die Hausverwaltungen stelle ich mir vor, sind hochinteressant. Habt Ihr schon erste Erfahrungen gesammelt? Wie viele Einheiten habt Ihr zur Zeit? LG Henning

    • Chris Chris sagt:

      Hallo Henning,

      erstmal sorry für die späte Rückmeldung!

      Hausverwaltungen sind immer eine gute Quelle für Off-Market Immobilien, wenn du dein Interesse entsprechend streust. Ich persönlich fokussiere mich hauptsächlich auf Mehrfamilienhäuser, kenne aber gute Bekannte, die hierüber schon einige Deals abgeschlossen haben. Zu deiner 2. Frage. Wir haben zusammen eine mittlere zweistellige Anzahl an Wohneinheiten :-).

      Beste Grüße
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

//]]>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen